BDKJ Logo des DV Berlin

Hilfstransport für Erdbebenopfer in Kroatien

gepostet vor 2 Wochen

„Wenn der Glaube Grenzen überwindet!“ - gemeinsam unterwegs für die Erdbebenopfer in Petrinja

Am 28.12.2020 und am 29.12.2020 haben zwei schwere Erdbeben Kroatien im wahrsten Sinne des Wortes erschüttert. Seitdem bebt dort immer wieder sehr regelmäßig die Erde, so dass die Menschen nicht zur Ruhe kommen. Die Stadt Petrinja ist besonders stark betroffen.
Die kroatische Mission Berlin (HKM) hat umgehend zu Spenden und Hilfsleistungen aufgerufen.
Auch der BDKJ-Berlin und die Jugendseelsorge des Erzbistums Berlin haben sich daran beteiligt.

Am 06.01.2021, dem Dreikönigsfest, ist dann Karl-Thomas Pavisic mit seiner Lebensgefährtin mit einem Hilfstransport Richtung Petrinja aufgebrochen. Der grüne Liefer-Caddy des Restaurant Split in Mariendorf war voll bis unters Dach und am Donnerstag konnten all die Hilfsgüter ausgeladen und unter den Menschen verteilt werden.

„Es geht dabei nicht nur um Geld und Lebensmittel- oder Kleiderspenden,“ sagte Karl-Thomas zu mir, „Benedikt, wir müssen den Menschen zeigen, dass es etwas gibt, wo sie Halt finden!“
Das war das Stichwort für uns als BDKJ und die Jugendseelsorge: mit Kerzen, Kreuzen, Rosenkränzen und natürlich auch mit finanziellen Mitteln und anderen Gütern konnten wir den Hilfstransport unterstützen!

Die Bilder von der Ankunft des Transports haben gezeigt, dass genau gebraucht worden ist. Und die Rückmeldung aus Petrinja war: „Dass Ihr in Berlin an uns denkt, für uns betet und Kerzen anzündet, das bedeutet uns unendlich viel und wir fühlen uns nicht alleingelassen!“
Es tut gut zu wissen, dass Glaube Grenzen überwinden kann und wir als BDKJ und Jugendseelsorge unseren Teil dazu beitragen konnten die, von der kroatischen Mission organisierte, Aktion zu unterstützen!

Benedikt Zimmermann, Geistlicher Leiter des BDKJ-Berlin