Kommission zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt

Die Kommission zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt besteht aus:

Julia Eydinger (Kommissionsvorsitzende), Verena Salzmann (KjG), Dominik Meyer, Siegmund Pethke und Sophie Schillings (BDKJ Referentin, beratend).


Der BDKJ Berlin sieht sich in der Verantwortung, zusätzlich zu der bestehenden Präventions- und Interventionsarbeit, in der Vergangenheit liegende Fälle sexualisierter Gewalt zu bearbeiten. Im Rahmen eines Aufarbeitungsprozesses werden die Erfahrungen und das Leid Betroffener vergangenen Unrechts anerkannt und bestehende Haltungen und Strukturen, die sexualisierte Gewalt begünstigt haben, hinterfragt, damit zukünftiges Unrecht verhindert werden kann.

Dazu ist eine Kommission eingesetzt, die sich mit der Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im Kontext von Veranstaltungen des BDKJ Berlin befasst.

Die Kommission besteht aus

  • vier Expert*innen, d.h. Personen, die gegenwärtig oder ehemalig Teil von BDKJ Jugendverbandsstrukturen sind oder waren, davon mindestens zwei ohne aktuelles Mandat im BDKJ Berlin oder einem der Jugendverbände des BDKJ Berlin,
    diese Mitglieder werden für 2 Jahre geschlechterparitätisch im Diözesanausschuss gewählt

  • einer*m Vertreter*in des Vorstands (geborenes Mitglied, beratend) - vakant, ansprechbar ist Paul Müßig

  • einer*m Referent*in (geborenes Mitglied, beratend)


Die Aufgaben der Kommission bestehen in der inhaltlichen Ausrichtung des Aufarbeitungsprozesses und der Klärung des Verfahrens zur Aufarbeitung. Die konkrete Aufarbeitung wird an ein externes Team übergeben. Darüber hinaus entwickelt die Kommission Handlungsempfehlungen für die Arbeit des BDKJ Berlin, die sich aus dem Aufarbeitungsprozess ergeben.

Die Kommission orientiert sich an den Empfehlungen der „Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs“ der Bundesregierung.

Die Kommission arbeitete ehrenamtlich.


Wenn du Fragen zu der Arbeit der Kommission hast oder dich aktiv an der Arbeit der Kommission z.B. als Betroffene*r beteiligen möchtest, kannst du dich an aufarbeitung@bdkj-berlin.de wenden. Diesen Posteingang ließt ausschließlich die Vorsitzende.

Falls du selbst betroffen bist von sexualisierter Gewalt in unseren Verbänden oder der Katholischen Kirche, wende dich gerne an unsere Ansprechpersonen im BDKJ und im Erzbistum.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Dies beinhaltet technisch notwendige Cookies zur Benutzung der Webseite, aber auch funktionale Cookies. Du kannst selbst entscheiden, welche Cookies du akzeptieren möchtest. Bitte beachte, dass, basierend auf deinen Einstellungen, möglicherweise nicht alle Funktionen der Webseite zur Verfügung stehen.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Dies beinhaltet technisch notwendige Cookies zur Benutzung der Webseite, aber auch funktionale Cookies. Du kannst selbst entscheiden, welche Cookies du akzeptieren möchtest. Bitte beachte, dass, basierend auf deinen Einstellungen, möglicherweise nicht alle Funktionen der Webseite zur Verfügung stehen.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.