BDKJ Logo des DV Berlin

Maike Axenkopf

Referentin für "TEO" und soziale und politische Bildung

Waldemarstr. 8a
10999 Berlin
Fon: 030 75690379
Mobil: 0152 01437251
maike.axenkopf@bdkj-berlin.de

www.teoinberlin.de

Zur Person:

Hallo, ich bin Maike und verantworte zu gleichen Teilen das Projekt "Tage ethische Orientierung" sowie die soziale und politische Bildung im BDKJ Berlin.

Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Trier und bin seit 2014 in Berlin.

In Trier habe ich dann auch studiert: Geschichte und Anglistik. Vor allem die Politisierung von „Randgruppen“ fand ich dabei immer sehr spannend. Mit ein Grund, warum ich seit April 2017 auch zur Politisierung der Evangelischen Studentengemeinden während „68“ eine Dissertation schreibe. Während des Studiums sammelte ich ehrenamtliche Erfahrung in der Organisation von (Groß-)Veranstaltungen und Verbandsarbeit auf Bundesebene der Evangelischen Studierendengemeinden, sowie im Evangelischen Studienwerk Villigst.

Man munkelt, ich würde gerne Fahrräder kaufen und fahren.

Aufgabenbereiche:

Als TEO-Referentin organisiere und koordiniere ich die Trainings zu den TEO-Veranstaltungen und die Take offs und outdoors. Dabei geht es vor allem um die Zusammenarbeit mit Schulen, Lehrkräften und Schulsozialarbeiter*innen, wie auch das Zusammenbringen dieser Gruppe mit ehrenamtlichen Teamer*innen. TEO lebt von den Menschen, die es gestalten und die mit Kindern und Jugendlichen mithilfe zahlreicher theater- und erlebnispädgogischer Methoden Workshops durchführen.

Als Referentin für soziale und politische Bildung begleite ich die Schüler*innenverbände des BDKJ und setze mich für die Auseinandersetzung mit politischen und gesellschaftlichen Themen ein. Ein Produkt dieser Auseinandersetzung sind im kommenden Jahr einige Veranstaltungen unter dem Titel "Talmidim", sowie das Verbändedinner. Außerdem werden die Wahlen 2021 in einigen Veranstaltungsformaten Thema sein.