BDKJ Logo des DV Berlin

Sexualpädagogische Projekttage

Sexualpädagogik verstehen wir als einen wesentlichen und daher unverzichtbaren Bestandteil der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit zur Begleitung junger Menschen bei der Identitätsentwicklung.

Mit dem Projekt „Sexualpädagogische Projekttage an katholischen Schulen“ bieten wir Schulklassen der achten und neunten jahrgangsstufe die Möglichkeit, sich an zwei Tagen intensiv mit Fragen rund um Liebe, Freundschaft und Sexualität zu beschäftigen. Und das ganz ohne Lehrkräfte!

Inhalte und Ziele der Projekttage:

  1. Wissen über Körper und Sexualität
  2. Stärkung der Entwicklung eigener Werte und Normen im Zusammenhang mit Liebe, Partnerschaft und Sexualität
  3. Wahrnehmung eigner Bedürfnisse und Gefühle anderer
  4. Auseinandersetzung und Identifikation mit der eigenen Geschlechtsrolle
  5. Reflexion und Entwicklung einer eigenen Beziehungskompetenz
  6. Förderung der Ich-Stärke, des Selbstbewusstseins, Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit

Unser sexualpädagogisches Grundverständnis ist in „Freiheit in Verantwortung – Annäherung an ein sexualpädagogisches Grundverständnis“ festgehalten, welches 2015 auf der Diözesanversammlung 2015 verabschiedet wurde.

Grundlage unserer Arbeit bildet außerdem das sexualpädagogische Konzept 
für die Kinder- und Jugendarbeit im Erzbistum Berlin.