BDKJ Logo des DV Berlin

2014: Translating Tracks into Life

Unsere deutsch-israelische Jugendbegegnung 2014

Im Sommer und Herbst 2014 trafen sich 20 Jugendliche aus Israel und Deutschland um gemeinsam ein starkes Zeichen für Respekt und gegen Diskriminierungen zu setzten.

Im Rahmen einer internationalen Begegnung schauten sie auf die bewegte deutsch-israelische Geschichte zurück und warfen einen Blick auf aktuelle soziale und gesellschaftliche Herausforderungen in beiden Ländern.

Ihre Erfahrungen, Eindrücke und Erkenntnisse brachten sie einem eindrucksvollen Kunstprojekt auf die Bühne. Aufführungen fanden in Berlin, Jerusalem, Herzlia und am See Genezareth statt.

Das Projekt führten der BDKJ Diözesanverband Berlin und der Ludwig-Wolker-Haus e.V gemeinsam mit dem israelischen Pfadfinderverband Tzofim und in Kooperation mit der DPSG Berlin durch.

Die Begegnung wurde gefördert von ConAct, der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ und der F. C. Flick Stiftung.