BDKJ Logo des DV Berlin

Bericht: "Blackfacing - Was habe ich denn damit zu tun?"

gepostet vor 10 Monaten

„Blackfacing“ – Was habe ich denn damit zu tun?

Wir sprechen uns weiterhin gegen Blackfacing bei der Aktion Dreikönigssingen aus. Wir wollen nicht weiter unterstützen, dass "ein schwarz angemaltes Kind die Herkunft eines weit entlegenen Kontinents symbolisiert. [...]Der BDKJ Berlin plädiert für eine Botschaft, die beinhaltet, dass jeder Mensch anders sein darf, seine persönlich wichtigen Merkmale selbst definieren darf und auch jedes Kind, das die Botschaft Gottes bringt, vielfältig und einzigartig ist und bleibt.". Unsere gesamte Stellungnahme könnt ihr hier nachlesen.

Auch wenn die Veranstaltung vorbei ist, wollen wir uns weiter damit beschäftigen was weiße Menschen machen können, um Betroffene von Rassismus als Alliierte zu unterstützen. Zunächst einmal ist es notwendig, weiterhin über Rassismus aufzuklären. Es gilt zudem Betroffenen Gehör zu schenken und ihnen zuzuhören. Wenn uns etwas stört, nicht zögern, sondern Diskriminierung ansprechen. Gemeinsam diskutieren und reflektieren ist schon ein enormer Schritt, diese Welt besser zu machen. Auch Alliierte müssen Frust aushalten und einen Teil davon auf sich nehmen, um gemeinsam für eine anti-rassistische Haltung zu kämpfen.